16.01.2016

Ausbildungsdienst im Januar 2016

Ausbildungsdienst mit Kraftfahrerbelehrung und praktischen Übungen

Der erste Samstag-Ausbildungsdienst des Ortsverbandes Neustadt/Aisch fand am 16. Januar in der Unterkunft in der Robert-Bosch-Straße statt. Wie jedes Jahr fand am ersten Dienst auch heuer wieder die alljährliche Kraftfahrerbelehrung im Ortsverband statt. Diese ist Pflicht für alle Helfer im THW, die ein Einsatzfahrzeug bei Übungen oder Einsätzen steuern. Hierzu stellte der Schirrmeister aktuelle Neuigkeiten in Bezug auf Kraftfahrzeuge und deren Betrieb im Straßenverkehr vor. Des Weiteren wurden bereits bekannte Themen wiederholt um den Teilnehmern in Erinnerung zu bleiben, u.a. ging es um den Ablauf im Falle eines Verkehrsunfalles, der Umgang mit Tankkarten sowie den Fahrtenbüchern.

Im Anschluss an die Kraftfahrerbelehrung fand für alle Helfer, die ebenso jährlich durchzuführende Arbeits- & Gesundsheitsschutzbelehrung statt. In dieser wurden allgemeine Themen, wie die Handhabe von Verbandskästen (Führung des Verbandsbuches), persönlicher Hygiene sowie weitere sicherheitstechnische Aspekte besprochen. So wurden alle Helfer darauf hingewiesen nur geprüftes Material für Ausbildungs-/Einsatzzwecke zu verwenden, auf die Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften sowie das Tragen der persönlichen Schutzausrüstung zu achten.

Passend zur Witterung fand nach den theoretischen Unterweisungen eine praktische Übung im Hof statt. So wurden die Helfer im Aufziehen der Gleitschutzketten (umgangssprachlich "Schneeketten") trainiert. Jeder Helfer sollte hierbei in der Lage sein, bei starkem Schneefall oder Eis auf der Fahrbahn, die Kraftfahrer beim Aufziehen der Ketten zu unterstützen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: