Burghaslach, 23.11.2018

Brand in Schreinerei

Großbrand in einer Schreinerei in Breitenlohe

Am Freitag, 23.11.2018, brach am späten Nachmittag in einem holzverarbeitenden Betrieb im Burghaslacher Ortsteil Breitenlohe ein Feuer aus. Daraufhin wurden gegen 16:50h die örtlich zuständigen Kräfte der umliegenden Feuerwehren alarmiert. Nachdem diese bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle eine massive Rauchentwicklung, sowie einen über mehrere Kilometer sichtbaren Feuerschein ausmachen konnten, wurde um 17:01h Großalarm für insgesamt 17 Feuerwehren aus den Landkreisen Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, Erlangen-Höchstadt und Bamberg, sowie den THW Ortsverband Neustadt a.d. Aisch, ausgelöst.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr befanden sich zwei große Lagerhallen bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr konnte durch einen massiven Löschangriff von zwei Drehleitern aus (FFW Scheinfeld und FFW Neustadt), sowie diverse weitere Trupps im Außenangriff, eine Ausbreitung des Brandes verhindern. Der THW OV Neustadt war mit zwei Fachberatern, dem Zugtrupp sowie zwei Bergungsgruppen in den Einsatz mit eingebunden.

Aufgabe der Fachberater war es, Kontakt mit der Feuerwehr-Einsatzleitung zu halten und Einsatzoptionen des THW`s aufzuzeigen. Des Weiteren wurden durch den Zugtrupp die eigenen Kräfte koordiniert und das weitere Vorgehen mit den Fachberatern abgestimmt. Im weiteren Verlauf des Einsatzes erhielten die beiden Bergungsgruppen den Auftrag einen Einsatzabschnitt auszuleuchten. Dies erfolgte mittels Powermoon, Aldebaran 360 sowie mehrerer Flutlichtstrahler. Weiter wurde den Feuerwehren noch diverses Kleinmaterial zur Verfügung gestellt.

Gegen 19:30h war das Feuer eingedämmt und die Feuerwehr konnte sich auf die Nachlöscharbeiten konzentrieren. Auch hier waren die Helfer der THW-Bergungsgruppen mit eingebunden und unterstützten die Kameraden der Feuerwehr tatkräftig. Nachdem auch hier durch alle eingesetzten Kräfte ein nachhaltiger Löscherfolg erzielt werden konnte, wurde ab ca. 20:45h begonnen, die Kräfte an der Einsatzstelle zu reduzieren.

Gegen 22:30 wurden die Einheiten des THW OV Neustadt aus dem Einsatz herausgelöst. Nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnte der OV Neustadt den Einsatz in Breitenlohe um 23:45h, nach fast sieben Stunden, beenden.

Ein besonderer Dank geht an die Kameraden der eingesetzten Feuerwehren für die sehr gute, kameradschaftliche und überaus reibungslose Zusammenarbeit, sowie an die Kameraden vom BRK für die sehr gute Verpflegung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: