16.09.2017

Fahrzeugweihe von neuen Einsatzfahrzeugen

Kirchliche Weihung von MLW IV und Gabelstaplers

Zur kirchlichen Weihung von zwei "neuen" Einsatzfahrzeugen, hatte der THW Ortsverband am Samstag, den 16. September 2017, in die Unterkunft eingeladen. Im Laufe des Jahres durften sich der Ortsverband über zwei neue Fahrzeuge freuen - im Februar kam ein Mannschaftslastwagen IV in den Ortsverband und seit dem Sommer bereichert ein gebrauchter Gabelstapler den Fuhrpark.

Zu diesem Anlass fanden sich neben vielen Helfern und Helferinnen des Ortsverbandes auch zahlreiche Ehrengäste in der Unterkunft ein. So konnte der Ortsverband den Bundesminister für Landwirtschaft und Ernährung Herrn Christian Schmidt, den Abgeordneten des Deutschen Bundestages Carsten Träger sowie die beiden Landtagsabgeordneten Hans Herold und Harry Scheuenstuhl begrüßen. Ebenfalls gaben sich der Stellvertreter des Landrates Bernd Schnizlein sowie der 1. Bürgermeister der Stadt Neustadt a.d.Aisch Klaus Meier die Ehre und nahmen an der Veranstaltung teil. Desweiteren fanden sich zahlreiche Mitglieder des Stadtrates, Abgeordnete des Bezirkstages und des Kreistages sowie Vertreter der befreundeten Hilfsorganisation ein. Als Vertreter der hauptamtlichen THW-Kräfte konnte Ortsbeauftragter Johannes Wagner den Referatsleiter Klaus Labitzke aus dem Landesverband Bayern sowie Annelie Schiller (Sachbearbeiterin Personelle Einsatzbereitschaft) aus der Geschäftsstelle Nürnberg begrüßen.

In den Grußworten betonten die Vertreter aus der Politik wie wichtig ein gut ausgestattetes THW bei der Bewältigung z.B. von Flutkatastrophen ist. Um bei Bedarf entsprechend handeln zu können sei es sowohl wichtig gute Ausstattung zu besitzen als auch personell gut aufgestellt sei. In diesem Zusammenhang sei es auch sehr wichtig die Jugendarbeit aktiv voranzutreiben, hier lobten die Vertreter den Ortsverband für die gute und nachhaltige Jugendarbeit.

Im Anschluss verliehen die beiden Pfarrer Markus Schürrer und Christian Schäfer den beiden neuen Fahrzeugen den kirchlichen Segen. Sie betonten dabei, dass die Fahrzeuge im Einsatzfall gute Dienste leisten mögen und die Helfer immer gut und sicher an die Einsatzstelle und zurück nach Hause bringen sollen.

Der Mannschaftslastwagen IV ist Teil einer großen Beschaffungsserie des Bundes zur Verjüngung des THW-Fuhrparkes. Bis zum Jahr 2023 wurden durch den Bundestag 100 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, mit denen neue Einsatzfahrzeuge und Großgerät für das THW beschafft werden. Der Mannschaftslastwagen IV wird deutschlandweit in Bergungsgruppen und Fachgruppen disloziert. Die Ausstattung ist auf 6 Rollcontainern verlastet und kann individuell zusammengestellt werden.

Für logistische Arbeiten auf dem Unterkunftsgelände steht dem Ortsverband nun ein gebrauchter Gabelstapler zur Verfügung. Beschafft wurde das Gerät durch den Förderverein des Ortsverbandes, vor seinem Einsatz beim THW war der Gabelstapler bei einem Neustädter Mineralwasser-Abfüller in Benutzung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: