04.04.2018

Einsatz: Eingestürzter Dachstuhl

Fachberatereinsatz nach Sturm

Zu einem eingestürzten Dachstuhl wurden die Fachberater des THW Ortsverbandes Neustadt a.d.Aisch am Abend des 04. April 2018 alarmiert.

Den gewaltigen Kräften einer starken Sturmböe hatte eine leerstehende Scheune im Ortskern von Markt Bibart nicht standgehalten. Der Sturm hatte den Dachstuhl der Scheune stark in Mitleidenschaft gezogen und Balken, Dachziegel sowie weiteres Baumaterial auf angrenzende Grundstücke verteilt. 

Neben dem Ortsverband des THW's wurden ebenso die Feuerwehren aus Markt Bibart sowie Scheinfeld an die Einsatzstelle alarmiert. Nach Begutachtung des Schadens vom Boden sowie aus dem Korb der Drehleiter kam man mit dem Eigentümer zu dem Ergebnis, dass ein Eingreifen des THW's nicht möglich sei. Die Statik des Dachstuhls war durch den Sturm derartig in Mitleidenschaft gezogen worden, dass ein Abtragen von Dachmaterial aus der Drehleiter zu gefährlich sei, dennoch aber keine akute Gefahr für die angrenzenden Nachbarn oder die Öffentlichkeit besteht.

Die durchgeführten Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf das Absperren der angrenzenden Fußwege.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: